Kunst, Geschichte, Kultur

Aktuelle News

    title="GIOIELLO IN VETRINA' LA FIERA ANTIQUARIA DI AREZZO SI ACCENDE DI RIFLESSI D'ORO::GIOIELLO IN VETRINA' LA FIERA ANTIQUARIA DI AREZZO SI ACCENDE DI RIFLESSI D'ORO">GIOIELLO IN VETRINA' LA FIERA ANTIQUARIA DI AREZZO SI ACCENDE DI RIFLESSI D'ORO title="[A-stràt-to]::[A-stràt-to] mostra a cura di Tiziana Tommei">[A-stràt-to] title="Pastificio Elettrico::Pastificio Elettrico - un evento per il giorno 14/04/2017 ad Arezzo.">Pastificio Elettrico

RSS

Werbung

Der Dom von Arezzo

Duomo di Arezzo

An der Spitze der Stadt, dem höchsten Punkt von Arezzo Hügel, steht die Kathedrale, eine imposante und nüchtern in seiner spektakulär. Seine glatte Aussehen ist das Ergebnis eines Prozesses, dass der Bau begann im 1278 und endete in der ersten Periode des sechzehnten Jahrhunderts. Im Einzelnen jedoch, der Glockenturm stammt aus dem Jahr 1859 und die Fassade zu 1914.

Von innen kann man die schönen Glasmalereien, eine echte Seltenheit in der italienischen Panorama, sie wurden von der französischen Wohnsitz in Arezzo Guillaume de Marcillat. Die Fenster sind Eingabe eines schwachen Licht, macht es fast unmöglich, bewundern die Gemälde auf den ersten drei Buchten des Kirchenschiffes.
Touristen haben die Möglichkeit, bewundern Sie die schönen Terracotta von Della Robbia, gehalten in der Kapelle Unserer Lieben Frau von Conforto, getrennt von dem Schiff durch ein riesiges transenna.

Fortsetzung entlang der zentralen Gang, knapp vor kurz nach der Körper ist das wichtigste: das Grab von Bischof Guido Tarlati, der die Stadt Arezzo, um die Wiederbelebung zu Beginn des vierzehnten Jahrhunderts. Das Grab ist geschmückt mit Marmor-Reliefs, zurückzuführen auf Giotto, dass veranschaulichen das Leben und die militärische Laufbahn des Bischofs. Auf der rechten Seite des Grabes, Touristen bewundern können die kleinen Fresko, dass ist der Maddalena, getragen von Piero della Francesca, die nur funktionieren, von den großen Maler außerhalb der Pfarrkirche von San Francesco .

Von der Seite der Kuppel über den Zugang zu Passeggio Rasen des Parks in Arezzo bis zur Fortezza Medici , Befindet sich am unteren Rand des Parks. Es ist der ideale Ort für eine Pause und genießen Sie das herrliche Panorama der Stadt und die Weinberge des Casentino . Der Festung bleiben die Bastionen nur, weil es abgerissen wurde im achtzehnten Jahrhundert.
Fortsetzung südlich der Kathedrale und den Park, können Touristen besuchen Sie die Geburtsstadt von Petrarca, wieder aufgebaut nach dem Krieg, wo kann man die Bibliothek mit Original-Manuskripte und Briefe.

Nützliche Informationen für Touristen

Diözesanmuseum
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Samstag von 10:00 bis 12:00
Eintritt: 2,60 Euro

Casa del Petrarca
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10:00 bis 12:00 / 15:00 bis 17:00
Eintritt: frei

Der Inhalt der Seite wird automatisch übersetzt.
Bewerten der Inhalt dieser Seite - Ergebnis 1 bis 5 1 2 3 4 5

Torna in cima alla pagina

Contributo Rate: 3,0 | Kommentare (0) | Kommentar schreiben

Realisierung Portale für Tourismus, Urlaub - Rel. 1.11